Eine Woche unterwegs mit der 4c

Die Schüler*innen der 4c erzählen, was sie in den letzten Wochen in der Schule Vizelinstraße gemacht haben

Bunter November Bild
Deutsch:

Wir schreiben jeden Freitag die Lernwörter und die müssen wir Montag korrigieren und unterschrieben mitbringen.

Freitag:

Am Freitag ist Farbentag. Jede Woche sagt uns die Lehrerin eine Farbe und am Freitag müssen bzw. können wir uns so anziehen.

Klasserat:

Jeden Freitag haben wir Klassenrat und im Klassenrat gibt es bei uns Entschuldigungen, Applaus, Bitten, Fragen und Wünsche.

Tammana, aus der 4c

Brotzeit:

Gestern waren wir in der Mensa frühstücken. Es gab Saft und Brot mit Käse, Wurst, Marmelade und Salami. Es war sehr lecker! Man konnte sich dann auch noch mehr holen. Die, die vorne gearbeitet haben, waren auch sehr, sehr nett! Mir hat es sehr gut gefallen! Ich hatte auf jeden Fall Spaß.

Anika, aus der 4c

Bunter November

Wir haben jetzt bunte Tage in der Schule. Immer am Freitag tragen alle Kinder und alle Lehrer*innen die gelbe Farbe. Wir hatten schon den blauen Tag und den roten Tag, nächsten Freitag haben wir den grünen Tag und danach den gelben Tag. So machen wir den November ein bisschen bunter an unserer Schule. Das macht Spaß!

M.M., aus der 4c

Mittagessen in der Vizelinstraße – ein Bericht

Klasse 4c berichtet darüber, was zur Mittagszeit in der Mensa passiert

Geschmack

Ich finde das Essen sehr gut, außer die Pfannkuchen (finde ich) haben einen zu harten Rand. Aber ansonsten ist alles sehr gut. Es gibt Nudeln, Kartoffeln, Fisch und sonst was. Nachtisch gibt es auch, aber nicht immer.

Personal

Das Personal ist sehr nett. Drei Köche/innen sind fest da und andere wechseln immer. Manche sind auch nur einen Tag da. Sie fragen dich, was du möchtest und machen es dann auch genauso.

Anbieter

Der Anbieter heißt Mammas Canteen. Wenn du auf die Internetseite von Mammas Canteen gehst, kannst du dann gucken an welchem Tag es was gibt. Wenn dein Kind krank ist, kannst du das Essen auch abbestellen, anrufen oder am besten macht ihr das auf der Internetseite von Mammas Canteen. Ich finde das sehr praktisch.

Wie essen wir

Es gibt draußen und drinnen Plätze. Draußen essen aber nur manchmal die Lehrer und die Kinder dürfen gar nicht draußen essen. Lehrer essen nur manchmal mit. In der ersten Klasse essen sie viel mit und dann immer weniger. Es gibt Achtertische und die sind viereckig und noch Achtertische, die rund sind. Eigentlich essen alle Kinder zusammen. Wegen Corona ist das nicht möglich, deshalb gibt es Essenszeiten. Ich bin in der vierten Klasse und wir essen von viertel vor eins bis vierteil nach eins.

Essensausgabe

Die Tische stehen um die Mensa und in der Mitte steht das Essen. Es gibt Beilagen und manchmal auch Nachtisch. Man stellt sich an. (Es gibt immer zwei Schlangen). Da sind Boxen, wo das Essen drin ist. Da steht das Personal und füllt dir das so frische und duftende Essen auf.

von Johannes Pratsch, Klasse 4c

Farbentag

Die Klasse 4c berichtet über den Farbentag an der Vizelinstraße

Hallo, willkommen auf unserem Blog!

Ich möchte euch gern ein wenig über den Farbentag berichten. Er findet einmal in der Woche statt. An jedem Freitag ist eine andere Farbe an der Reihe. Es gab schon einen blauen und einen roten Farbentag. Jedes Kind kleidet sich in der aktuellen Farbe und bringt einen farblich passenden Gegenstand mit. Alle Kinder und alle Gegenstände werden nach Helligkeit sortiert. Am Ende machten die Lehrer ein Foto von uns. Die Aufnahmen werden in den Klassenräumen und auf dem Schulgelände aufgehängt. Es folgen noch der grüne und der gelbe Tag. Ich freue mich schon sehr auf die nächsten gemeinsamen Tage, denn sie bringen viel Fröhlichkeit in den November.

Viele Grüße, Hanna aus der 4c

4c-Klasse-Farbentag

An jedem Freitag haben wir einen Farbentag: blau, rot, grün und gelb. Wir brauchen je nach Farben einen Gegenstand und wir können uns je nach Farbe blau, rot, grün oder gelb anziehen.

Unbekannt, aus der 4c

Vor ein paar Tagen war unser Brotzeitfrühstück. Es war echt lecker! Wegen Corona findet es eigentlich nicht statt, aber jede Klasse durfte einen Morgen frühstücken.

Geschrieben von Luise M., aus der 4c

Während Corona ist die Schule ganz anders. Man darf nur noch mit seinem Jahrgang zusammen sein. Der Schulhof ist in Zonen eingeteilt.

Louis, aus der 4c

Wir haben, seit wir wieder in die Schule gehen dürfen, verschiedene Zonen auf dem Schulhof, wie zum Beispiel die Ballzone oder die Schaukelzone. Der Jahrgang 4 hat am Montag die Schaukelzone, am Dienstag die Chillzone, am Mittwoch die Klettergerüstzone, am Donnerstag die Ballzone und am Freitag die Gebüschzone.

Julian Panzlaff, aus der 4c

Europäischer Kulturwettbewerb

Trotz Corona konnte der 67. Europäische Kulturwettbewerb zum Thema EUnited – Europa verbindet stattfinden. SchülerInnen der Schule Vizelinstrasse aus den Klassen 3d und 4b haben daran teilgenommen.

Lisa aus der 3d hat mit einer Zeichnung eines Campingplatzes im Rahmen der Aufgabe: Mein Lieblingsplatz  Ich bin gerne an diesem Ort. Ein Platz in Europa, an dem ich mich wohl fühle, ist…Erfolg gehabt.

Melina aus der 4b hat eine Collage mit einer Seiltänzerin gestaltet und wurde dafür ausgezeichnet. Ihre Aufgabe war zum Thema: So ein Zirkus! 
In einem Zirkus leben ganz unterschiedliche Menschen mit besonderen Begabungen und Talenten. Sie bilden eine Gemeinschaft aus verschiedenen Ländern. Manege frei für Artisten, Clowns, Musikanten, Menschen aus ganz Europa!

Die Koordinatorin von Hamburg hat folgende Nachricht versandt.“Da die Preisverleihung ausfallen musste, haben wir eine Website mit einer Auswahl der Arbeiten erstellt, die der Bundesjury vorlagen.“

https://padlet.com/marja_voertmann/7vutekal9it

SCHAUT DOCH MAL HINEIN! VIELLEICHT HABT IHR LUST BEIM NÄCHSTEN WETTBEWERB MITZUMACHEN!?

Demnächst gibt es das neue Thema auf: www.europaeischer-wettbewerb.de