„Uuuh, I really like your socks!!“ 

Am Montag war bei uns der Odd Socks Day. Unter reger Beteiligung haben wir uns stark gemacht für Andersartigkeit und gegen Mobbing und Ausgrenzung. Egal, wer du bist, wie du aussiehst, wie du dich anziehst – du bist du, du bist wertvoll, du darfst sein wie du bist! Anstatt den oder die anderen zu verurteilen, weil er oder sie anders aussieht, wollen wir einander freundlich begegnen. Das haben wir heute gezeigt, indem wir selbst alle etwas anders aussahen oder aber mutig getragen haben, was wir mögen. Das sorgte für eine Menge Komplimente!
In manchen Ländern der Welt eröffnet der Odd Socks Day eine Anti-Bullying Week, in der mehr Toleranz, Akzeptanz und Freundlichkeit das Ziel sind. So passt für uns dieser Aktionstag wunderbar ins „Jahr des Lächelns“.