TuWaS!-Projektschule

 

Wir arbeiten als eine der ersten Schulen Hamburgs seit mehreren Jahren erfolgreich mit den Experimentiereinheiten des TuWaS!-Projektes. Als TuWas!-Projektschule arbeiten wir eng mit dem Fachbereich Erziehungswissenschaften der Universität Hamburg und dem Lehrerinstitut Hamburg zusammen. Beide sorgen für regelmäßige Evaluation und wissenschaftliche Begleitung.

TuWaS! entstand aus dem europaweiten Projekt Fibronacci, das sich zum Ziel gesetzt hat das Interesse der SchülerInnen an Naturwissenschaften und Technik zu erhöhen. Dafür sollte der Unterricht an Grundschulen das untersuchende Lernen (inquiry-based learning) stärker fördern.

Für den Einsatz an deutschen Schulen wurde das Projekt federführend von der Freien Universität Berlin (FU) weiterentwickelt, übersetzt und wissenschaftlich begleitet. Die Universität Hamburg führt TuWas! nun in enger Kooperation mit der FU Berlin auch in Hamburg ein. Das Projekt umfasst verschiedene Experimentiereinheiten, die in den Fächern Naturwissenschaft und Technik eingesetzt werden.

Mehr zum TuWaS!-Projekt: http://www.tuwas-deutschland.de/start.html